Orthopädischuhtechnik Schermer

Unter einer orthopädischen Schuhzurichtung versteht man den Umbau eines Schuhes, der auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt wurde. Ein gutes Beispiel für eine orthopädische Schuhzurichtung ist der Ausgleich einer Beinlängendifferzenz durch den Aufbau der Sohle und / oder Erhöhung der Einlage im Schuh. Weitere Beispiele sind Abrollhilfen, die die Schrittfolge erleichtern, Stabilisierung des Sprunggelenks durch Erhöhungen oder Versteifungen des Schaftes, Polsterung von Druckstellen etc.

Allfällige Fußbeschwerden, die nicht mehr mit orthopädischen Einlagen korrigiert werden können, werden durch passgenaue Veränderungen am Schuh gelindert. Vorraussetzung für eine Schuhzurichtung sind hochwertige und zweckmäßige Schuhe.

Schuhzurichtung

2018  Schuhhaus Schermer   globbers joomla templates